Rathausplatz 1 | I-39031 Bruneck
E-Mail: info@gemeinde.bruneck.bz.it
Zertifizierte E-Mail-Adresse: bruneck.brunico@legalmail.it
Tel.: +39 0474 545 454
MwSt.-Nr.: 00435110218

Archiv Mitteilungen

Suche

  • Krippen im Rathaus

    Drei Krippenfiguren von Jakob Oberhollenzer können während der Advents- und Weihnachtszeit im Rathaus besichtigt werden.

  • Architekturwettbewerb Dedalo Minosse: Schloss Bruneck findet internationale Beachtung

    Das Architektenteam EM2 hat sein Projekt Schloss Bruneck beim Architekturwettbewerb ,,Dedalo Minosse“, der als bedeutendster italienischer Architekturwettbewerb gilt, eingereicht.

  • Brunecker Christbaum für Ferrari

    Bereits zum sechsten Mal strahlt der große Brunecker Christbaum auf dem Firmengelände von Ferrari. Dank der Unterstützung von Skirama Kronplatz wurde der Baum in der ersten Dezemberwoche nach Maranello transportiert.

  • Stadt- und Mittelpunktbibliothek Bruneck erhält Qualitätszertifikat

    Am 1. Dezember 2014 unterzog sich die Stadtbibliothek Bruneck bereits zum 3. Mal der Qualitätsüberprüfung für die Südtiroler Bibliotheken.

  • Notizen aus der Ratssitzung vom 26. November 2014

  • Bruneck verwendet Umweltgelder für die energetische Sanierung von Gebäuden

    Am vergangenen Dienstag, 25. November hat die Landesregierung grünes Licht für die Aufteilung der für das Kraftwerk Bruneck fälligen Umweltgelder gegeben.

  • Firstfeier. Kindergärten und Kita in der Hermann-Delago-Straße

    „Gerichtet steht das neue Haus, vom Sockel bis zum First hinaus, zu dem die Maurer mit Bedacht, ein gutes Fundament gemacht. Nun baldig gehen ein und aus, unsere Kindergartenkinder in dem neuen Haus.“

  • Keine Gebührenerhöhung in Bruneck

    „Auch in schwierigen Zeiten wie diesen die Gebühren nicht erhöhen zu müssen und die Bürgerinnen und Bürger in dieser Hinsicht zu entlasten ist und bleibt eines unserer primären Ziele“, so Bürgermeister Roland Griessmair bei der Gemeindeausschusssitzung am 24. November.

  • Citybus. Linie 3 wird erweitert

    Auf Wunsch der Anrainer wird die Linie 3 des Citybusses künftig auch durch die Pfalzner Straße fahren.

  • Nein, zur Gewalt an Frauen!

    Der 25. November wurde 1999 von der UN-Generalversammlung zum „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen“ ernannt. Die Stadträtin für Chancengleichheit, Ursula Steinkasserer Goldwurm nimmt den Tag zum Anlass, um auf das Thema aufmerksam zu machen, darüber zu informieren und Anlaufstellen für Betroffene zu nennen, denn auch in unserer Nähe leben Frauen, die von diversen Formen der Gewalt betroffen sind.