Rathausplatz 1 | I-39031 Bruneck
E-Mail: info@gemeinde.bruneck.bz.it
Zertifizierte E-Mail-Adresse: bruneck.brunico@legalmail.it
Tel.: +39 0474 545 454
MwSt.-Nr.: 00435110218

Lienzer Straße offiziell eingeweiht

Am Montag, 11. September wurde die Lienzer Straße mit Lienzer und Brunecker Beteiligung eingeweiht.

von links: Bürgermeisterin Blanik, Bürgermeister Griessmair<br />Landtagsabgeordneter Tschurtschenthaler
Zoomvon links: Bürgermeisterin Blanik, Bürgermeister Griessmair
Landtagsabgeordneter Tschurtschenthaler

Die Brunecker Straße in Lienz gibt es hingegen bereits seit 60 Jahren. Auch die freundschaftlichen Beziehungen und der Austausch auf Verwaltungsebene zwischen den beiden Städten Lienz und Bruneck gibt es schon jahrzehntelang. Sie gehen noch auf die Ära des verstorbenen Altbürgermeisters Haymo von Grebmer zurück, wusste der ehemalige Stadtrat Heinrich Irschara bei der Einweihung der Lienzer Straße zu erzählen.

Die Lienzer Bürgermeisterin Elisabeth Blanik und Brunecks Bürgermeister Roland Griessmair betonten die Wichtigkeit des Austausches der zwei Städte und der Zusammenarbeit, die derzeit ihren konkretesten Niederschlag im gemeinsamen Projekt „Tiroler Archiv. Kulturschatz Lichtbild“ findet. Beide wünschten sich weitere gemeinsame Initiativen. „Ganz im Sinne der Europaregion Tirol sind die Lienzer Straße in Bruneck und die Brunecker Straße in Lienz sichtbare Zeichen der Zusammengehörigkeit beider Landesteile“, betonte Bürgermeister Griessmair. Als Zeichen der Freundschaft schenkte Bürgermeisterin Blanik der Stadtgemeinde Bruneck einen Liegestuhl der Sonnenstadt Lienz, über den sich Frau Mutschlechner freuen konnte, die in der Lienzer Straße wohnt.

Die Einweihung der Straße bot auch Gelegenheit für eine gemeinsame Sitzung des Lienzer und Brunecker Gemeindeausschusses sowie für einen erweiterten Erfahrungsaustausch mit Vertretern aus dem Lienzer Wirtschafts- und Marketingbereich.