Rathausplatz 1 | I-39031 Bruneck
E-Mail: info@gemeinde.bruneck.bz.it
Zertifizierte E-Mail-Adresse: bruneck.brunico@legalmail.it
Tel.: +39 0474 545 454
MwSt.-Nr.: 00435110218

Brignoles

Die historischen Tore, engen Gassen, alten Stiegen aus steinernen Stufen, die schattigen kleinen Plätze und die Brunnen der Altstadt von Brignoles erinnern an die Zeit, als Brigonoles Sommerresidenz der Grafen der Provence war.

Brignoles
Brignoles

Das Palais der Grafen am Platz "Place des Comtes de Provence" beherbergt heute das Stadtmuseum "Musée du Pays Brignolais", das 1945 gegründet wurde. Neben dem berühmten Sarkophag "Sarcophage de la Gayolle" können im Museum vor allem Kunstwerke und einfache Gebrauchsgegenstände aus der Vergangenheit von Brignoles besichtigt werden. Weitere geschichtsträchtige Gebäude der Stadt sind das "Hôtel de Clavier" (17. Jh.) in der Rue du Palais, das "Hôtel d'Epernon" (17. Jh.), das "Hospice Saint Jean" in der Rue de l'Hôpital. 3 km nördlich von Brignoles stößt der Besucher auf ein keltisches Grab, den "Dolmen de Brignoles". Äußerst bedeutend für Brignoles ist die alljährliche Weinmesse, die bereits seit 1921 in der ersten Aprilhälfte veranstaltet wird.

Informationen

  • Geographische Lage:
    Süd-Ost-Frankreich, Region Provence-Alpes- Côte d'Azur, 240 m ü.d.M.
  • Einwohner:
    zirka 15.679 (Stand Jänner 2011)
  • Industriezweige:
    vor allem Kleinindustrie auf zwei Industriegebiete verteilt
  • Landwirtschaft:
    Oliven, Getreide, Weinbau
  • Fremdenverkehr:
    sehr reger Fremdenverkehr, da Brignoles günstig an der Autobahn Paris-Nizza liegt.

Quellennachweis: "Brignoles Guide pratique 1998"