Rathausplatz 1 | I-39031 Bruneck
E-Mail: info@gemeinde.bruneck.bz.it
Zertifizierte E-Mail-Adresse: bruneck.brunico@legalmail.it
Tel.: +39 0474 545 454
MwSt.-Nr.: 00435110218

European Energy Award Gold

2011 erhielt Bruneck als erste Südtiroler Gemeinde den "European Energy Award®". Im November 2014 hat der Hauptort des Pustertales mit der nächsthöheren Auszeichnung, dem „European Energy Award®Gold“ die Königsklasse in Sachen Energieeffizienz und Klimaschutz erlangt – und nicht nur das: Bruneck ist gleichzeitig auch die erste Gemeinde Italiens, die dieses Level erreicht.

Logo
Logo

Nicht zum ersten Mal macht die Stadtgemeinde Bruneck wegen ihrer Energie- und Umweltpolitik von sich reden: verschiedene Auszeichnungen im Umweltbereich wie RES Champions League oder „Comune 100% rinnovabile“ zeugen davon, dass Bruneck nicht nur nachhaltig denkt sondern auch konkret handelt.

Bruneck macht sich auf den Energie-Weg
Bereits im 1999 erarbeiteten Leitbild „2020“ wurde dem Thema Umwelt- und Klimaschutz eine zentrale Rolle beigemessen. Als Ziel galt es, wirtschaftliche und ökologische Entwicklung zukünftig aufeinander abzustimmen, damit Natur und Landschaft als natürliche Reichtümer Brunecks geschützt und erhalten werden können. Der Ausbau von Hotels, des Skigebietes Kronplatz, die Entstehung neuer Handwerksbetriebe sowie die Erweiterung von Schulen und öffentlichen Gebäuden verlangten nach neuen Infrastrukturen. Eine ökonomische und ökologische Ver- und Entsorgung waren erforderlich, um mit der Stadtentwicklung Schritt zu halten. Im Zuge des Ausbaus des Kanalnetzes, der Stromleitungen und der Wasserrohre ist auch das Fernheizwerk realisiert worden. Seine Inbetriebnahme im Jahr 2001 löste geradezu einen Dominoeffekt in Brunecks Umweltstrategie aus, sodass im Folgenden auch immer mehr Maßnahmen in den Bereichen Mobilität, Stromproduktion, Energieeinsparung in öffentlichen Gebäuden oder Müll- und Abwasserversorgung geplant und umgesetzt wurden.

Seit Herbst 2010 beteiligt sich die Stadtgemeinde Bruneck am europäischen Programm European Energy Award® (eea®). Die internationale Verankerung des Programms mit seinem ganzheitlichen und umsetzungsaktivierenden Managementsystem hat Bruneck zur Teilnahme bewogen – nicht zuletzt auch, um das energiepolitische Profil der Gemeinde längerfristig und richtungsweisend zu untermauern. Das gute Zusammenspiel aller Abteilungen der Stadtgemeinde sowie die gute Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Bruneck sind wohl jenes Erfolgsrezept, welches den Hauptort des Pustertales in den vergangen Jahren zum Vorreiter in Sachen Umweltschutz und Energieeffizienz heranwachsen hat lassen und Bruneck schließlich auch zu einer „ausgezeichneten“ umweltbewussten Stadt gemacht hat.

Brunecks „best practice“
Bereits bei der ersten Zertifizierung „European Energy Award®“ im Jahr 2011 zeichnete sich Bruneck vor allem in den Bereichen Mobilität, Ver- und Entsorgung, Wärme und Trinkwasser sowie in der Energieeffizienz der kommunalen Gebäude aus. Diese Bereiche sind auch bei der Bewertung zur Auszeichnung „European Energy Award®Gold“ Brunecks Steckenpferde geblieben: mittlerweile sind 90% der Gebäude an das Fernwärmenetz angeschlossen, die lokal produzierte elektrische Energie stammt zu 84,5% aus erneuerbaren Energiequellen und entspricht ca. 70% der Stromversorgung vor Ort. Mit einem eigenen Tarifsystem, persönlichen Energieberatungen sowie einem Online-Portal, auf welchem der Energiekonsum in Echtzeit im Auge behalten werden kann, werden Kunden weiterhin zu mehr Energieeffizienz animiert.

Auch im Bereich Mobilität arbeitet Bruneck vorbildlich: Mit dem Leitgedanken, die Lebensqualität in Bruneck zu steigern, legt die Stadtverwaltung großen Wert auf Verkehrsreduzierung, eine zielführende Parkplatzbewirtschaftung, ein gut verbundenes Citybus-Netz sowie den Ausbau von sicheren Fahrrad- und Fußgängerwegen. Dass Brunecks Engagement aber auch in Sachen Entwicklungsplanung und Raumordnung, in der vorbildlichen Beschaffenheit der kommunalen Gebäude und Anlagen sowie in der gut funktionierenden Abfallbewirtschaftung ersichtlich ist, bezeugen nicht zuletzt die insgesamt erreichten 79,4% der notwendigen 75%, welche die Gemeinde nach dem Audit im August 2014 und nach eingehender Prüfung der internationalen Bescheinigungsstelle des Forums eea® erreicht hat.

Was ist der eea®? 

Der European Energy Award® ist ein europäisches Qualitätsmanagementsystem und Zertifizierungsverfahren für kommunale Energieeffizienz und Klimaschutz. Das wichtigste Werkzeug des eea®-Programms ist der eea®-Maßnahmenkatalog, zu welchem kontinuierlich Daten aus folgenden sechs Handlungsbereichen erhoben, dokumentiert und bewertet werden:
1. Entwicklungsplanung und Raumordnung
2. kommunale Gebäude und Anlagen
3. Versorgung und Entsorgung
4. Mobilität
5. interne Organisation
6. Kommunikation und Kooperation

Anstrengung und Erfolge einer Gemeinde lassen sich durch den Maßnahmenkatalog neutral messen. Bei 50% und mehr der erreichbaren Punkte des vorgegebenen Maßnahmenkataloges kann sich die Gemeinde als „Partner mit Auszeichnung" profilieren. Dafür ist die Zertifizierung durch einen nationalen Auditor nötig. Bei 75% und mehr der erreichbaren Punkte des Maßnahmenkataloges erhält die Gemeinde die eea®-Auszeichnung in Gold vom Europäischen Forum European Energy Award® e.V. verliehen. 


Ein Energieteam bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern der Verwaltung, der Politik, der Stadtwerke und der Gemeindepolizei fungiert als „Motor“ zur Umsetzung eines mehrjährigen Arbeitsprogramms. Das Energieteam wird von einem eea® akkreditierten Advisor begleitet, der eine beratende Funktion zur Erreichung der festgelegten Maßnahmen hat. In Südtirol wird dieser durch das Ökoinstitut Südtirol/Alto Adige gestellt.

 

Interessante Links

- Brunecks „best practice“

Bewertung Stadtgemeinde Bruneck - EEA Gold 2014 

- Bewertung Stadtgemeinde Bruneck - EEA 2011

- Leitbild 2020

Mobilitätskonzept von 2008

- Umweltfibel

 

- EEA Programm

- Zertifizierungsstelle SPES

- Advisor Ökoinstitut

- Stadtwerke Bruneck

 

Fotos

Hier finden Sie die einzelnen Bilder des Albums. Um eine vergrößerte Ansicht der Bilder zu erhalten, klicken Sie in das Bild.

  • Audit

    Audit

  • Pressekonferenz, Conferenza stampa

    Pressekonferenz, Conferenza stampa

  • Pressekonferenz, Conferenza stampa

    Pressekonferenz, Conferenza stampa

  • Verleihung, Conferimento

    Verleihung, Conferimento