Rathausplatz 1 | I-39031 Bruneck
E-Mail: info@gemeinde.bruneck.bz.it
Zertifizierte E-Mail-Adresse: bruneck.brunico@legalmail.it
Tel.: +39 0474 545 454
MwSt.-Nr.: 00435110218

Fahrrad- und Fußgängernetz

Die Stadtgemeinde Bruneck bemüht sich bereits seit Jahren um die Radfahrerinnen und Radfahrer. Nach einer detaillierten Haushaltsbefragung arbeitete die Stadtverwaltung ein Radwegekonzept aus, mit dem Ziel eines flächendeckenden und durchgängigen Radnetzes.

Ein Abschnitt des übergemeindlichen Fahrradwegs
Ein Abschnitt des übergemeindlichen Fahrradwegs

Bruneck ist auch in das übergemeindliche Radwegenetz eingebunden. In Zusammenarbeit mit der Bezirksgemeinschaft Pustertal wurde ein übersichtliches und klares Beschilderungssystem ausgearbeitet. Informationsständer an neuralgischen Stellen mit Hinweisen über Radverleihe, -werkstätten und Einkehrmöglichkeiten sowie Reparatur-Servicestellen entlang der Routen ergänzen das Angebot.

Bruneck für Fußgängerinnen und Fußgänger

Das Verkehrskonzept der Stadtgemeinde sieht vor, den innerstädtischen Verkehr einzuschränken und den Rad- und Fußverkehr zu fördern. Im Zentrum wurden viele Straßen und Gassen als verkehrsberuhigte Zonen ausgewiesen (Schulzone Josef-Ferrari-Straße, Kindergarten Hermann-Delago-Straße, Oberragen). In der Galileo-Galilei-Straße gelten zu Schulbeginn und -ende Geschwindigkeitsbeschränkungen. In der Josef-Seeber-Straße wurde ein Nachtfahrverbot eingeführt.

Beim Kreisverkehr an der Ahrntaler Straße am Nordring wurde im Juni 2007 auch für Fußgängerinnen und Fußgänger sowie Radfahrerinnen und Radfahrer ein unterirdisches Rondell eröffnet, um die Sicherheit aller zu gewährleisten.