Rathausplatz 1 | I-39031 Bruneck
E-Mail: info@gemeinde.bruneck.bz.it
Zertifizierte E-Mail-Adresse: bruneck.brunico@legalmail.it
Tel.: +39 0474 545 454
MwSt.-Nr.: 00435110218

Jugendbeirat

Der Jugendbeirat ist ein beratendes Gremium der Stadtgemeinde Bruneck und Ansprechpartner für sämtliche Anliegen von Jugendlichen, Vereinen und Institutionen im Jugendbereich. Der Jugendbeirat ist im Jänner 2015 eingesetzt worden und besteht aus zehn Mitgliedern. Sie finden den Jugendbeirat auch auf Facebook: https://www.facebook.com/Jugendbeirat.Bruneck

Felix Gremes

 
 

"Ich heiße Felix Gremes, bin 18 Jahre alt und komme aus Bruneck. Ich besuche das Realgymnasium in Bruneck und bin seit Januar 2015 der Vorsitzende des Jugendbeirates in Bruneck. Ich sehe in diesem Beirat einerseits eine Chance für uns selbst vieles dazuzulernen, aber auch eine Gelegenheit unsere Ideen und Vorschläge aktiv einzubringen und somit unsere Gemeinde wiederum etwas zu verbessern. Ein wichtiges Thema in diesem Jugendbeirat ist sicherlich auch die Mehrsprachigkeit, die in der heutigen Zeit auch schon in jungen Jahren sehr wichtig ist und auch unter uns aktiv angewendet wird. Es ist wichtig für eine Gemeinde, auch die Meinung der jüngeren Mitbürger in die Entscheidungen miteinzubeziehen, denn immerhin sind diese die Zukunft." 

E-Mail: felix@gremes.com

Mirjam Palfrader

 
 

"Mein Name ist Miriam Palfrader, bin 18 Jahre alt und besuche derzeit das Sozialwissenschaftliche Gymnasium in Bruneck. Die Jugend kennt den Brunecker Alltag und weiß, was verbessert und verändert werden sollte. Nun wird den Jugendlichen die Chance gegeben und diese muss unbedingt genutzt werden."

Jacopo Dezulian

      
      

"Una sfida non indifferente: rappresentare e difendere gli interessi di giovani, in un mondo in cui, certo: si fa tanto, ma spesso poco è veramente utile. Questo è quello che vorrei per una ragazza o per un ragazzo del 21esimo secolo: avere la possibilità e le risorse per costruirsi una vita dignitosa, consapevole e attiva!!

Oltre che sul fronte della rappresentanza giovanile sono attivo nella rappresentanza studentesca: sono infatti il Presidente della Consulta Provinciale degli studenti, vale a dire che rappresento la totalità degli studenti dell'Alto Adige, anche a Roma insieme ai colleghi di tutte le regioni."

Merieme Errabbah

    
    

"Io sono una ragazza con le radici nel nord Africa ma con i rami qui a Brunico. Ho voluto far parte di questo comitato giovanile per poter dare del mio meglio e per rendere migliore la situazione dei nostri coetanei, ascoltarli e capirli."

Tobias Laimer

    
    

"Mein Name ist Tobias Laimer, ich bin 17 Jahre alt und besuche derzeit die Wirtschaftsfachoberschule Bruneck. Ich arbeite im Jugendbeirat der Stadtgemeinde Bruneck mit, um möglichst viele Belange, Wünsche und Ideen von Jugendlichen in der Gemeindepolitik zu positionieren.

Der Jugendbeirat soll zu einem Sprachrohr für Jugendliche und Jugendvereine werden, um ihnen die Möglichkeit zu geben stärker mitzureden und folglich auch mitzuentscheiden."

Lisa Plankensteiner

    
    

geboren am 29.08.2000, besucht die Berufsschule in Bruneck

Mauric Lani

     
     

"Ich heiße Mauric Lani, bin 16 Jahre alt und besuche die WFO in Bruneck.

Warum ich Mitglied des Jugendbeirates bin? Ich finde, dass die Jugend sehr wichtig ist, denn viele gute Ideen kommen von Jugendlichen und darum ist es wichtig, auch diese zu unterstützen."

Ivan Passler

      
      

"Ich heiße Ivan Passler und komme aus St. Georgen.
Ich bin beim Jugendbeirat Bruneck um Einblicke in das politische Geschehen unserer Gemeinde zu erhalten und die Politik den Jugendlichen aus Bruneck näher zu bringen."

Alexandra Covelli

      
      

"Mein Name ist Alexandra Covelli, bin 18 Jahre alt und besuche zur Zeit die 5. Klasse des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums in Bruneck.
Durch den Jugendbeirat bekommen wir die Chance aktiv mitzuarbeiten und unsere Ideen einzubringen. Diese Möglichkeit muss genutzt werden." 

Giacomo Terni

   
   

"Ho deciso di prendere parte alle attività del comitato dei giovani della Città di Brunico per essere parte integrante della cittadinanza brunicense, partecipando attivamente e in modo propositivo per portare a termine progetti e iniziative che riguardano la parte più giovane della comunità cittadina.

Penso ci sia stata offerta un'opportunità irripetibile e di grande importanza, soprattutto poiché abbiamo la possibilità di rappresentare varie minoranze etniche giovanili, partecipando all'integrazione sociale delle stesse attraverso attività interculturali e interlinguistiche."