Rathausplatz 1 | I-39031 Bruneck
E-Mail: info@gemeinde.bruneck.bz.it
Zertifizierte E-Mail-Adresse: bruneck.brunico@legalmail.it
Tel.: +39 0474 545 454
MwSt.-Nr.: 00435110218

Müllentsorgung

Die Bezirksgemeinschaft Pustertal führt für die Stadtgemeinde Bruneck die Restmüllentsorgung durch. An bestimmten Entleerungsterminen können Bürgerinnen und Bürger die Restmülltonnen an vorgegeben Sammelplätzen abstellen. Dort wird der Müll abgeholt und in die Mülldeponie gebracht.

Mülldeponie
Mülldeponie

Die Stadtverwaltung Bruneck bemüht sich, die Bürgerinnen und Bürger dahingehend zu sensibilisieren, die Restmüll-Mengen gering zu halten.

Restmüll- und Biomülltonnen: Meldung

Die Erstmeldung und alle Änderungsmeldungen sind spätestens 60 Tage nach Bezug der  Räumlichkeiten auszuführen. Wer innerhalb des Gemeindegebiet umsiedelt und seine Restmülltonne mitnimmt, muss dies innerhalb von 60 Tagen melden. Wer Bruneck verlässt, muss seine "Müllposition" löschen, da sonst die Müllgebühren weiterhin berechnet werden. Alle Änderungen, die sich auf die Müllrechnung auswirken könnten, sind innerhalb von 60 Tagen zu melden.

Die Meldungen werden im Amt für Steuern und Gebühren im Rathaus entgegengenommen, Tel. 0474 545208. Bitte halten Sie sich an die angegebenen Fristen. Für die unterlassene  oder verspätete Abgabe der Meldung sind Strafen vorgesehen!

Nach Abgabe der Müllmeldung ist die Restmülltonne im Recyclinghof abholbereit. Auf Wunsch stellt die Stadtgemeinde sie auch frei Haus zu! Pro Hausnummer wird eine braune Biotonne zur Verfügung gestellt (gilt nur für Privathaushalte). Vorsortiergeräte für Bioabfälle sind im Recyclinghof gegen Bezahlung erhältlich.

Müllgebühren

Um den Dienst der Müllentsorgung zu gewährleisten wird pro Person eine jährliche Müllgebühr eingehoben. Sie setzt sich zusammen aus

  • Grundgebühr
  • Mindestentleerungsgebühr für 240 Liter Restmüll (entspricht drei Entleerungen der 80- Liter-Tonne).
  • Fixgebühr für Biomüll (Eigenkompostierung ausgenommen).

Mülltarife 2017

Sonderermäßigungen 2017

 

Zum Nachlesen: die Umweltfibel mit allen Informationen zum Thema Müll. Sie kann im Recyclinghof oder im zweiten Stock des Rathauses im Amt für Steuern und Gebühren abgeholt werden.

 

Damit die auf dieser Seite vorhandenen PDF-Dokumente geöffnet und angezeigt werden können, muss ein PDF-Betrachter installiert sein.
Falls Sie noch keinen PDF-Betrachter installiert haben, entscheiden Sie sich jetzt für:
Laden Sie sichen einen Freien PDF-Betrachter herunter
einen Freien PDF-Betrachter
Adobe© Reader©
den Adobe© Reader©